Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Nutzung der Einrichtung

Die Rumble Bumble GmbH (im folgenden ,RB“) gewährt dem Kunden die Nutzung der Anlage RB
in Rain, Münchner Straße 38 im Rahmen der Mitgliedsvereinbarung und dieser Allgemeinen
Geschäftsbedingung. Sie gelten für alle Dienstleistungen von RB gegenüber Kunden, nicht jedoch
für Kaufverträge.

2. Leistungen und Öffnungszeiten

Der vom Kunden gewählte Tarif legt fest, welche Leistungen in der Anlage Münchner Straße 38 im
RB (Krafttraining, Cardio) nutzen möchte. Der Mitgliedsbeitrag umfasst nicht die
Inanspruchnahme von Leistungen die gegen zusätzliches Entgelt im Studio angeboten werden.
Die jeweils aktuellen Öffnungszeiten werden durch Aushang in der Anlage oder auf der Website bekanntgegeben.
Darüber hinausgehende Öffnungszeiten sind nicht verbindlich. An gesetzlichen Feiertagen besteht
kein Anspruch auf Öffnung.
RB ist berechtigt die Anlage für Revisionsarbeiten insgesamt 14 Tage innerhalb von 12 Monaten zu
schließen, ohne dass hierfür die Zahlungsverpflichtung erlischt.
RB kann nicht garantieren, dass dem Mitglied alle gewünschten Leistungen, Angebote oder Geräte
zu jeder Zeit zur Verfügung stehen. Ebenso kann es zu Wartezeiten an den Geräten kommen. RB
behält sich vor Trainingskonzepte oder Geräte auszutauschen.

3. Beginn der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft kann erst ab dem im Mitgliedsvertrag genannten Termin genutzt werden.
Abweichende Vereinbarungen sind unwirksam.

4. Mitgliedsausweis

Jedes Mitglied erhält einen Mitgliedsausweis (Zutrittsband). Hierfür ist ein Pfand in Höhe von 30
EUR zu entrichten. Der Mitgliedsausweis bleibt Eigentum von RB und ist auf Verlangen an der
Rezeption vorzuzeigen bzw. für den Eintritt auf die Trainingsfläche notwendig, andernfalls kann der Zutritt
verweigert werden und es besteht kein Anspruch auf Einlass.
Bei Verlust des Mitgliedsausweises wird dem Mitglied gegen ein erneutes Pfand in gleicher Höhe
ein neuer Ausweis erstellt. Das Mitglied verpflichtet sich den Mitgliedsausweis unter keinen
Umständen an dritte zu übergeben oder Nichtmitgliedern auf andere Weise Zugang zur Einrichtung
zu verschaffen. Wird der Ausweis verloren ist das Mitglied verpflichtet dies zu melden.
Das Pfand kann nur gegen Rückgabe des Ausweises bar im Studio ausgezahlt werden.

5. Jugendliche und Gesundheit

Jugendliche vor Vollendung des 18ten Lebensjahres können eine Mitgliedschaft nur mit vorheriger
schriftlicher Einwilligung des Erziehungsberechtigten erwerben. Dem Mitglied ist bekannt, dass die
Leistungen im RB Trainingsbereich ohne permanente Trainingsbetreuung angeboten werden. Das Mitglied
versichert daher, dass ihm keine Einschränkungen bekannt sind, die gegen eine Nutzung von Kraft oder
Ausdauergeräten bekannt sind und sich vor Trainingsbeginn diesbezüglich ärztlich
untersuchen lässt. Veränderungen der gesundheitlichen Situation die ein gesundheitliches
Risiko bedeuten können wird es unaufgefordert, schriftlich und unverzüglich RB mitteilen.

6. Hausordnung

Das Mitglied nimmt die in der Einrichtung ausgehängte Hausordnung zur Kenntnis und erkennt
diese als Vertragsbestandteil an. RB behält sich vor bei Verstoß gegen die Hausordnung die
Mitgliedschaft außerordentlich zu kündigen.

7. Mitgliedsbeitrag und automatische Anpassung

Der Mitgliedsbeitrag gilt für einen Kalendermonat. Er wird jeweils zu Beginn eines
Abrechnungszeitraums für diesen im Voraus fällig und zu diesem abgebucht. Der Preis für die
Verwaltungspauschale inkl. Startpaket ist mit Abschluss des Vertrags zur Zahlung fällig. Alle Beträge werden über das SEPA
Lastschriftmandat eingezogen. Barzahlung oder Überweisung ist nicht möglich.

8.Übertragung der Mitgliedschaft

Die Mitgliedschaft bei RB ist personenbezogen und grundsätzlich nicht auf Dritte übertragbar.

9. Zahlungsverzug

Gerät das Mitglied mit Zahlungen in Rückstand tritt aufgrund der zeitlichen Festlegung ohne
Mahnung automatisch der Verzug ein. Der Verzugsschaden ist stets zu ersetzen und wird dem
Mitglied schriftlich mitgeteilt. Mindestens hat das Mitglied eine Rücklastschriflgebühr in Höhe von max. 15
EUR pro Rücklastschrift zu bezahlen. Mitglieder haben nur Anspruch auf Nutzung der Anlage wenn
sie sich nicht mit mehr als 50 EUR im Zahlungsrückstand befinden. Andernfalls darf der Zugang
verwehrt werden, die weitere Zahlungspflicht wird dadurch nicht berührt. Bei schuldhaftem Verzug
der Zahlungspflicht der Monatsbeiträge von mehr als 100 EUR ist RB berechtigt alle restlichen
Mitgliedsbeiträge bis zum nächsten ordentlichen Kündigungstermin des Mitglieds fällig zu stellen.
Zudem ist das Studio in diesem Fall berechtigt den Mitgliedsvertrag
fristlos zu kündigen.
Bei Überweisungen bitte immer den vollständigen Namen und Mitgliedsnummer im Betreff mit angeben.
Zudem müssen Überweisungen immer als Einzelüberweisung pro Mitglied getätigt werden.

10. Laufzeiten und automatische Verlängerung

Die Mitgliedschaft läuft ab Vertragsbeginn 12 oder 24 Monate je nach Vertragsmodul. Vor Ablauf dieser Zeit ist eine
ordentliche Kündigung ausgeschlossen.
Wird die Mitgliedschaft nicht ordentlich vor 3 Monaten vor Vertragsende gekündigt verlängert sie sich automatisch um
jeweils einen Zeitraum von 1 Monat.

11. Kündigung

Die Mitgliedschaft kann von beiden Vertragsseiten mit einer Frist von 3 Monaten zum Ende
der Vertragslaufzeit ordentlich gekündigt werden. Entscheidend ist der Zugang der
Kündigung beim Vertragspartner.
Eine Kündigung aus wichtigem Grund ist unberührt. Als wichtiger Grund gilt auch wenn RB
entschließt einen Standort zu schließen oder zu verlegen.
Eine Kündigung muss stets schriftlich erfolgen, jedoch nicht per Email.
Ein Sonderkündigungsgrecht bei Umzug tritt nicht in Kraft.

12. Haftung

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet RB nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten
(Kardinalpflichten), in diesen Fällen jedoch der Höhe nach beschränkt auf die bei
Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden bei Personenschäden
und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Kardinalpfiichten sind solche Pflichten
die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren
Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist die vorvertragliche,
vertragliche und außervertragliche Haftung von RB auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzungen auch im Falle des Verschuldens von
Erfüllungsgehilfen von RB gelten.

13. Wertsachen und Garderobenschränke

RB übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für den Verlust, Diebstahl oder Beschädigung von Wertgegenständen.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, keine Wertgegenstände in den Spinden zu
belassen. Abweichendes Verhalten erfolgt auf eigenes Risiko.
Insbesondre wird darauf hingewiesen, die Garderobenschränke sauber zu hinterlassen, in
keinem Fall Gegenstände zurückzulassen, oder Spinde über Nacht zu behalten. Es wird
darauf hingewiesen, dass die Spinde nur während der Öffnungszeit genutzt werden können
und sich nach Schließung der Anlage automatisch öffnen.

14. Allgemeine Regelungen

Alle in den AGB oder im Mitgliedsvertrag genannten Beträge sind Bruttobeträge inklusive
der derzeit gülteigen Umsatzsteuer in Höhe von 19%. Ändert der Gesetzgeber den
Steuerbetrag behält sich RB vor den Mitgliedsbeitrag entsprechend anzupassen. Diese
Erhöhung ist unabhängig von der oben genannten Beitragsanpassung.
Das Mitglied darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen
gegen das Studio aufrechnen.
Änderungen der Anschrift oder der Bankverbindung sind RB unverzüglich anzuzeigen.
Diese Mitteilung kann schriftlich oder per Email erfolgen.
Sollte eine Vertragsbestimmung oder Allgemeine Geschäftsbedingung unwirksam oder
undurchführbar sein oder werden, berührt dies die Geltung der anderen Bestimmungen
oder Bedingungen nicht.
An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung soll diejenige Regelung
treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die
Vertragsparteien bei Vertragsabschluss verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen
gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.
Mündliche Vereinbarungen oder Nebenabsprachen wurden nicht getroffen. Jede Änderung
oder Anpassung des Vertrages bedarf der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung
der Schriftform. Das Studio ist berechtigt diese AGB mit Wirkung für die Zukunft abzuändern.
Diese Änderungen werden erst wirksam, wenn das Studio auf die geplanten Änderungen hinweist
(schriftlich, per Email oder per Aushang im Studio), das Mitglied die Änderungen zumutbar
zur Kenntnis nehmen kann und diesen nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen ab
Versand oder Aushang schriftlich widerspricht. Im Fall eines Widerspruchs ist das Studio
berechtigt den Mitgliedsvertrag zum Ablauf des nächsten Mitgliedschaftsmonats zu
kündigen. Auf diesen Vertrag ist ausschließlich deutsches Recht anwendbar.

Kontakt

Münchner Str. 38
86641 Rain am Lech
studio@rumblebumble.de
+49 (0) 909 09 59 77 13

Mo. – Fr. 07.00 – 22.00 Uhr
Sa und So 09.00 – 21.00 Uhr
Feiertag 09.00 – 21.00 Uhr*

*Änderungen vorbehalten